Das Rückwärtsniesen

 

ist ein gelegentlich bei Chihuahua auftretendes Phänomen, bei dem das Tier mit gestrecktem Hals und abgespreizten Ellenbogen anfallsartig röchelnd und Luft durch die Nase ansaugt wird Das dabei entstehende Geräusch erinnert an das Hochziehen von Nasensekret beim Menschen. Nach einer solchen, mehrere Sekunden (selten bis zu wenigen Minuten) dauernden Attacke erscheint das Tier wieder gesund und munter.

 

Häufiger wird dies bei Junghunden, beobachtet. Es tritt für gewöhnlich dann auf, wenn die Tiere in einer ausgelassenen Stimmung sind, zum Beispiel nach dem Essen, Trinken oder beim Herumtoben.

 

Diese ist aber Überhaut nicht schlimm und bedarf keinerlei Behandlung.

 

 

 

Diese Seite ist noch im aufbau